Fine Art Papiere | Fotopapier Shop: Fine Art Fotopapier günstig kaufenEmail
sales@fine-art-papiere.de

Phone
06173322040

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen von fine art imaging, Thomas Glaser, Feldbergstr. 14, 65760 Eschborn

§1 Geltung der Bedingungen
1. Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGBs) sind Grundlage aller Lieferungsverträge, Leistungen und Angebote unsererseits. Im kaufmännischen Verkehr gelten die AGBs auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn Sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.


2. Abweichende AGBs der Vetragspartner werden nur dann Vetragsinhalt, wenn diesen zuvor ausdrücklich und schriftlich zugestimmt wurde.

§2 Angebot:
Unsere Angebote sind auch bezüglich der Preisangaben freibleibend und unverbindlich. Sie werden erst durch unsere schriftliche Bestätigung binden.

§3 Vetragsschluss:
Eine vom Kunden abgegebene zahlungspflichtige Bestellung durch klicken des "Kaufen" Buttons ist bindend, sofern wir diese binnen 2 Wochen ab Zugang durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder der bestellten Ware annehmen.

§4 Lieferung:
1. Gerät der Verkäufer in Lieferverzug, so kann der Käufer nach Setzen einer angemessenen Nachfrist nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen vom Vertrag zurücktreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen.
2. Die Dauer der vom Käufer gesetzlich zu setzenden Nachfrist wird auf vier Wochen festgelegt, die mit Eingang der Nachfristsetzung beim Verkäufer beginnt.
3. Bei vom Käufer gewünschten Auftragsänderungen, die sich auf die vereinbarte Lieferfrist auswirken, verlängert sich diese vereinbarte Lieferfrist in angemessenem Umfang.
4. Lieferung- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und rechtmäßigen Arbeitskämpfen hat der Verkäufer nicht zu vertreten. Sie berechtigen den Verkäufer, die Lieferzeit um die Dauer der Behinderung zu verlängern.

§5 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit:
1. Alle angegebenen Preise beinhalten die gesetzliche Mehwertsteuer von derzeit 19%. Etwaig hinzukommende Versandkosten werden separat ausgeweisen. Ab einem Warenwert von 250EUR versenden wir innerhalb Deutschland Versandkosten frei.
2. Dem Verbraucher stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung: Nachnahme (nur noch bis 31.12.2013), Vorkasse mit 2% Skonto, Kreditkarte, Paypal sowie Kauf auf Rechnung mit einem Zhalungsziel von 10 Tagen ab Rechnungsstellung.

§6 Gewährleistung und Haftung:
1. Ist ein Liefergegenstand mangelhaft, so sind wir nach unserer Wahl zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung berechtigt. Mehrfache Nachbesserungen sind zulässig.
2. Sollten drei Nachbesserungsversuche fehlschlagen, hat der Kunde nach seiner Wahl Recht auf Wandlung oder Minderung.

§7 Schadensersatz
1. Schadensersatzanprüche gegen uns bzw. unsere Mitarbeiter sind ausgeschlossen, sofern der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht
wurde. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz.

§8 Rückgabe- und Widerrufsrecht
1. Der Käufer hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der bestellten Ware den Kaufvertrag zu widerrufen bzw. die Ware zurück zu senden, es sei denn, der Käufer hat in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt (Bestellungen durch Unternehmer). Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und kann schriftlich (E-Mail an sales@fine-art-papiere.de genügt) oder durch Rücksendung der Ware erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs bzw. der Ware. Sofern die gelieferte Ware bereits bezahlt wurde, werden der Warenwert und ggf. auch die Versandkosten dem Käufer auf ein von diesem zu benennendes Bankkonto überwiesen; alternativ kann auch eine Rückbelastung des Paypalkonto oder Kreditkartenkonto des Käufers erfolgen.

2. Vom Widerrufs- und Rückgaberecht ausgenommen sind:
- entsiegelte Ware.
- Ware, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurde oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist.
- Ware, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet ist.

3. Kann die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt werden, ist insoweit Wertersatz zu leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung bei Empfang zurückzuführen ist. Im Übrigen kann die Wertersatzpflicht vermieden werden, wenn der Käufer die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

4. Sollten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, so gilt im Einklang mit § 357 Abs. 2 BGB folgende Vereinbarung, nach der Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen haben, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 EUR nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht in Gegenleistung oder eine vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Der Rücksender wird allerdings gebeten, die kostengünstigste versicherte Versandart zu wählen, auch wenn hierzu keine explizite Verpflichtung besteht.


§9 Schlußbestimmungen
1.
Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGBs unwirksam oder nicht anwendbar sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.
3. Soweit diese AGBs keine abweichenden Bestimmungen enthalten gelten die jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen.
4. Mit Bekanntgabe dieser AGBs verlieren alle vorherigen Ihre Gültigkeit.

Stand: 24.09.2013